ÜBER MICH: Blogparade “Harry Potter und die Magie des Lesens”

by , on
Sep 28, 2018

Blogparade “Harry Potter und die Magie des Lesens – Wie Harry Potter Kinder zu Lesern macht”

 

Lumos!
Licht ins Dunkel – Überlegungen eines Fans

Lange habe ich hin und herüberlegt, ob ich bei dieser vom Carlsen Verlag gestarteten Aktion mitmachen soll. Nicht etwa, weil ich Harry Potter nicht genug lieben würde. Auch nicht, weil Harry Potter auch ohne mich genug Aufmerksamkeit bekommt.

Nein, ich dachte eine ganze Weile lang, dass ich nicht genug Fan dieser Geschichte um den Jungen mit der runden Brille bin. Ich meine, ich habe eigentlich keine Fanartikel zu Harry im Regal stehen. Ich habe lediglich alle Bände der ersten Hardcover Ausgabe, den englischen Schuber mit dem Drachen in Gold und eben “Die Märchen von Beedle dem Barden”. Keine Socken, keinen Zeitumkehrer, keinen Zauberstab. Keinen Merch. Nicht mal die Filme habe ich bisher alle gesehen – nur die ersten beiden.

Und ich war der festen Meinung, dass ich bei einer solchen Aktion fehl am Platze wäre – doch dann kam am Donnerstag eine Mail vom Carlsen Bloggerteam. Eine Mail, in der gesagt wurde, man könne noch immer teilnehmen. Und da machte es bei mir klick! 

Es ist gar nicht die Masse an Fanartikeln in meinem Besitz, auch nicht die Teilnahme an jedem kleinen Potter-Event. Die Liebe zu dieser Geschichte liegt in mir verborgen. Darin, wie ich dazu kam sie zu lesen, wie ich sie verfolgt und erlebt habe.

Loading Likes...

ÜBER MICH: Vom Lesen und Schreiben: Eine kleine Eigentherapie

by , on
Mai 21, 2018

Wir alle lieben das Lesen, manche auch das Schreiben. Doch aus welcher Intention heraus tun wir das? Ist es die pure Langeweile, der Unwille, uns mit den eigenen Gedanken zu beschäftigen? Nutzen wir es als Zuflucht, oder pure Flucht vor der Realität?

Loading Likes...

BLOGTOUR: “Wünsch dir was” – Kirsten Storm – Glücks-Chimäre

by , on
Mai 9, 2018

Schön, dass Ihr da seid!

Ich heiße Euch herzlich willkommen zum 6. Tag unserer Blogtour zu Kirsten Storms “Wünsch dir was”-Reihe.

Gestern habt ihr die News aus Cupiditas erhalten, heute darf ich Euch das Märchen 😉  von der Glücks-Chimäre erzählen. Morgen geht es dann bei der lieben Bibilotta und dem Fischernetz weiter. Den genauen Blogtourfahrplan findet Ihr noch mal am Ende des Beitrages. Und vergesst nicht, dass es auch etwas tolles zu Gewinnen gibt – mehr dazu unter dem Beitrag 🙂


Loading Likes...

“Die Blaue Königin” von Erik Kellen – Eine Liebeserklärung

by , on
Apr 19, 2018

Wir alle haben unsere bevorzugten Geschichten. Es gibt Autoren, die wir besonders mögen, vielleicht auch einfach ihre Art zu erzählen. Es gibt hin und wieder einzelne Bücher, die in ihrer Art aus dem Rahmen fallen, hervorstechen und uns besonders mitnehmen. An diese Werke denken wir mit Wohlwollen zurück – eine kurze Zeit begleiten sie uns vielleicht auch über das Ende des Buches hinaus. Wir fühlen uns gut damit, freuen uns, dass wir es zu Hand genommen haben.

Loading Likes...

MESSEBERICHT: Buchmesse Leipzig 2018

by , on
Apr 2, 2018

Ich bin ein alter Messe-Hase. Im Ernst, das war wohl die … 7. – ja genau, es war mein 7. Messebesuch insgesamt. Für die letzten 3 oder 4 Messen habe ich tatsächlich keinen Bericht geschrieben – mir war so, als wäre das uninteressant für Euch. Schließlich wird das Netz kurz nach jeder Messer (davor, danach und dazwischen auch^^) mit Berichten und Beiträgen rund um die LBM aller Art geflutet. Aber zum Einen haben mir viele von Euch versichert, es würde sie sehr wohl interessieren – und zum Anderen möchte ich das Ganze auch irgendwie noch einmal für mich festhalten und Revue passieren lassen.

So hat die Leipziger Buchmesse auch in diesem Frühjahr die Arme weit geöffnet und mich und meine beste Freundin Mel willkommen geheißen 🙂

Loading Likes...

Die Sache mit der Leseflaute: Bösartiger Fluch oder selbstproduzierter Ärger?

by , on
Mrz 2, 2018
 Es wird mal wieder Zeit, dass ich meine Gedanken mit Euch teile. Ihr seid doch so tolle Zuhörer 😉
Derzeit häufen sich überall im Netz wieder die Posts rund um die Leseflaute. Die einen kommen in ihrem Genre nicht mehr zurecht, die andren kommen in keine Geschichte mehr rein und wieder andere haben so gar keine Lust zum Buch zu greifen.
Loading Likes...