Projekt DreamWalker 1 – Christoph Zachariae

Sie versuchte sich Mut zu machen. Es fühlte sich nur so an, als ginge sie ein Risiko ein. In Wahrheit hielt sich ihr Wagnis in überschaubaren Grenzen. Sie handelte verantwortungsvoll.

Nun, verantwortungsvoll vielleicht nicht. Mutig möglicherweise, ganz sicher ein wenig verrückt.

Aus Projekt DreamWalker 1: Die Schatten von Christoph Zachariae

Fakten1

Das Buch Projekt DreamWalker 1: Die Schatten von Christoph Zachariae ist 2022 bei LUCID DREAMS erschienen. Es handelt sich um den ersten Band, der zweite ist bereits erschienen. Das Buch ist als Taschenbuch, eBook und Hardcover erhältlich.

Kurzmeinung1

Eine Gratwanderung zwischen Fiktion und Realität, Abbruch und Neugier – der Zwiespalt zwischen den Zeilen. Grandios!

Klappentext1

Traumforscher Dr. Jakob Lem arbeitet im Schlaflabor der Berliner Charité an der revolutionären Behandlungsmethode Therapeuten in die Träume anderer Menschen zu schicken: Projekt DreamWalker.
Seine fünfzehnjährige Tochter Isabella ist hochsensibel. Sie hält sich von Geräuschen und Menschen fern und zeichnet lieber Insekten im Garten. Nur in ihren Träumen ist sie frei, denn Isa ist Klarträumerin, genau wie ihr Vater. Dr. Lem fördert das Talent seiner Tochter und will sie zur DreamWalkerin ausbilden.
Nach einem Verkehrsunfall liegt Dr. Lem im Koma und Projekt DreamWalker droht das Aus. Isa kann sich ein Leben ohne ihren Vater nicht vorstellen. Zum ersten Mal geht sie ein Risiko ein und bricht als DreamWalkerin zu einer Reise ins Unbekannte auf. Kann Isa den Traum ihres Vaters finden und ihn aus dem Koma wecken?
»C. G. Jung lag falsch. Das kollektive Unbewusste ist keine Metapher, keine abstrakte Idee. Es existiert wirklich. Das kollektive Unbewusste ist die Brücke, über die die Träume aller Menschen miteinander verbunden sind.« Dr. Jakob Lem

Es gibt eine Welt in Dir: Entdecke sie!
Science-Fiction in der nahen Zukunft der Erde. Wissenschaftliche Experimente, die Unvorhergesehenes wecken. Türen, die sich in eine andere Welt öffnen.

Schreibstil1

Dieses Buch treibt mich beinahe in den Wahnsinn!

Es ist diese latente Bedrohung, die über allem liegt, die feinen Nuancen der Emotionsvibrationen zwischen den Zeilen, die Neugier auf die Gratwanderung zwischen Realität und Fiktion – Traum und Wachen. All dies hat mich zwischen den Seiten gehalten.

Doch ich war mehrmals kurz davor, das Buch abzubrechen, denn es ist auch ruhig, realitätsnah und setzt sich mit ungemütlichen Dingen auseinander. Zwischenmenschliches, das man nicht beiseiteschieben kann. Es gibt immer wieder diese Beinahe-Längen der notwendigen Beschreibungen, die der Story eine Echtheit geben, die erst an bestimmten Stellen ihre Wirkung entfaltet. Aber dann, in diesen Augenblicken, haut es mich beim Lesen um, ich bekomme eine Gänsehaut.

Dieses Buch ist die pure Hassliebe für mich. Ich bin froh, dass es vorbei ist, will aber unbedingt wissen, wie es weitergeht!

Das, meine lieben Freunde, nenne ich Lesestoff der Extraklasse. Das Buch fordert, nimmt, provoziert und schlägt zurück. Es wirbelt Emotionen umher und ist nicht einfach an einem Abend wegzulesen. Es verlangt Zeit, ist intensiv – und genau darum ist es auch absolut genial!

Zu diesem Entschluss komme ich, nachdem ich mir einige Tage Zeit genommen habe. Denn diese Geschichte braucht ihren Raum, das kann ich Euch verraten.

Fazit1

Eine geniale Hassliebe ist hier entstanden, etwas, dass ich so noch gar nicht kannte. Es hat sich in jedem Fall gelohnt, diesem Buch den notwendigen Raum zu geben!

Bewertung1

Höchstwertung!
©Teja Ciolczyk, 04.05.2023

pink
Buchempfehlung

Ihr sucht außergewöhnliche Fantasy? 
Dann ist dieses hier vielleicht genau richtig für Euch:

Pepperman von Camilla Bruce

Um zu meiner Rezension zu diesem Buch zu kommen, klickt auf das Bild.

Teile diesen Beitrag

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen ...

GWYNNY (Teja)

Buchverrückte mit tiefer Leidenschaft für das geschriebene Wort.

Folge Mir

Nachwuchsblogger

Fabians Lesezauber

Hier lest Ihr kurze Bewertungen, geschrieben von meinem Sohn Fabian! Er ist 11 Jahre alt und liebt Geschichten genauso wie ich. Und da ich nicht alle Kinderbücher mitlesen kann, unterstützt er mich bei der Blogarbeit. ♥

ICH LESE GERADE

ICH BIN DABEI – VERLAGE UND AUTOREN

Previous slide
Next slide

RUND UMS BUCH – UNBEZAHLTE WERBUNG

Previous slide
Next slide