Traumweber – Aeryn Vescori

„… Oder um es mit anderen Worten zu sagen: Ich weiß, wie deine Seele schmeckt.“

Marius starrte ihn eine Weile schweigend an, dann meinte er trocken: „Solche Details solltest du vielleicht besser für dich behalten. Die meisten würden ziemlich verstört auf eine solche Enthüllung reagieren.“

Aus Traumweber von Aeryn Vescori

Fakten1

Das Buch Traumweber von Aeryn Vescori ist 2014 im Incubus Verlag erschienen. Es handelt sich um einen ins sich abgeschlossenen Einzelband, der inzwischen nicht mehr verlegt wird. Er ist jedoch gebraucht noch zu bekommen.

Kurzmeinung1

Eine Story, die in ihrem Steam-Fantastik-Setting durchaus denkbar ist, mit einer Wendung, die mir noch immer Gänsehaut beschert!

Klappentext1

In einer stürmischen Nacht kommen die Häscher des Ordens Aiden holen. Mit vorgehaltener Klinge zwingen sie ihn, sich zwischen Sklaverei und Tod zu entscheiden. Als er sie nach Serinis in die Hauptstadt des Reiches begleitet, begreift er nicht nur, dass er nichts mit den anderen Magiern gemein hat, sondern auch, dass seine Fähigkeit, Träume zu weben und in ihnen zu tanzen, etwas ganz Besonderes ist. So ist es kein Wunder, dass der junge Magier Kellin auf ihn aufmerksam wird und ihn in die Abenteuer des Widerstands verstrickt. Aber wem hält Kellin wirklich die Treue und was sind das für eigentümliche Gefühle, die er in Aiden weckt? Zwischen magischen Kristallen und den Ruinen alter Tage muss Aiden sich entscheiden.

Eine märchenhafte Steam-Fantasy-Erzählung einer geknechteten Welt, die das Träumen verlernt hat.

Schreibstil1

Dieses Buch hat zwar die ersten 20 Seiten gebraucht, um mich in sein Setting eintauchen zu lassen, danach war es jedoch wie ein Sog. Die Geschichte greift tief und geht emotionale Wege, die eine Wendung parat hatten, die ich nur ansatzweise erahnt habe. Das wirkliche Mindblowing war packend und lässt mich noch immer mit einer Gänsehaut zurück.

Ich finde, dieses Werk lebt von einer sehr malerischen und getragenen Schreibweise. Ich brauchte ein paar Seiten, um darin anzukommen. Danach habe ich sie jedoch wirklich genossen. Auch zwischen den sichtbaren Zeilen schwingen Erkenntnisse, Wahrheiten und Botschaften mit, die sich problemlos auf das Hier und Jetzt übertragen lassen. Sie weisen darauf hin, wie sehr wir uns von Technik und Wohlstand blenden lassen.

Der Protagonist ist ein junger Mann, der sich in seinem Sein und in der Welt, die ihn umgibt, nicht finden kann. Getragen durch sein von Fremden gelenktes Schicksal, bemüht er sich inständig irgendwo dazuzugehören. Der Weg, den er bestreitet, hält viele Worte parat, die zum Nachdenken anregen, die mich prüfen lassen, wie sehr ich mein Umfeld wirklich wahrnehme, wie sehr ich dazugehören kann und will.

Ihr seht also, ich bin wirklich beeindruckt. Ein Dank an meinen lieben Freund Eni, der mir dieses Buch zum Geburtstag geschenkt hat!

Fazit1

Steam-Fantasy, die in ihrer emotionalen Tiefe packt und mit ihrer klangvollen Sprache in eine andere Welt eintauchen lässt. Viel zum Nachdenken, nachfühlen – eine Wendung mit Mindblowing-Effekt.

Bewertung1

Höchstwertung!
©Teja Ciolczyk, 01.07.2022

pink
Buchempfehlung

Ihr sucht mehr Bücher wie Traumweber von Aeryn Vescori? 
Dann ist dieses hier vielleicht genau richtig für Euch:

Der Ruf von Blut und Feuer von Axel Gasché

Um zu meiner Rezension zu diesem Buch zu kommen, klickt auf das Bild.

Teile diesen Beitrag

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen ...

GWYNNY (Teja)

Buchverrückte mit tiefer Leidenschaft für das geschriebene Wort.

Folge Mir

Nachwuchsblogger

Fabians Lesezauber

Hier lest Ihr kurze Bewertungen, geschrieben von meinem Sohn Fabian! Er ist 9 Jahre alt und liebt Geschichten genauso wie ich. Und da ich nicht alle Kinderbücher mitlesen kann, unterstützt er mich bei der Blogarbeit. ♥

ICH LESE GERADE

5%

ICH BIN DABEI – VERLAGE UND AUTOREN

Previous
Next

RUND UMS BUCH – UNBEZAHLTE WERBUNG

Previous
Next