Projekt Rhein: Eine Kurzdystopie – Ingo S. Anders

Vorabrezension – ET 26.05.2023

Bereits auf dem Weg in die größte Asphaltwüste Deutschlands prägte karge Wüstenlandschaft das Bild, so weit das Auge blickte.

Aus Projekt Rhein – eine Kurzdystopie von Ingo S. Anders

Fakten1

Die Kurzgeschichte Projekt Rhein – eine Kurzdystopie von Ingo S. Anders erschien im Mai 2023. Sie steht für sich allein und ist als eBook erhältlich.

Kurzmeinung1

Düstere Zukunftsvision mit hohem Wahrheitspotenzial!

Klappentext1

Inhalt: Es herrscht 2050 Wasserknappheit, der Norden Deutschlands ist überlaufen und es müssen dringend Alternativen her, damit sich die Menschen auch wieder im Süden ansiedeln können. Es braucht Leonidas‘ Hilfe, um ein Projekt zu verwirklichen, dass vielen Menschen helfen könnte. Doch ist das überhaupt umsetzbar?

Schreibstil1

Es schüttelt mich noch immer, denn was hier noch als Dystopie deklariert ist, könnte sich in nicht allzu ferner Zukunft als Alltag herausstellen. Ingo S. Anders erzählt also nicht einfach nur eine Geschichte, vielmehr verstehe ich es als Warnung und ein Wachrütteln.

An einigen Stellen wurde es mir persönlich ein wenig zu technisch. Natürlich muss man erklären, wie das alles funktioniert, aber auf eine Kurzgeschichte gesehen hat es mir einfach zu viel Raum eingenommen.

Insgesamt war es jedoch ein aufwühlendes Intermezzo, dass ich in keinem Fall bereue.

Fazit1

Eine lohnenswerte Kurzgeschichte mit wichtiger Botschaft!

Bewertung1

©Teja Ciolczyk, 23.05.2023

4Star
Buchempfehlung

Ihr mögt Dystopien? 
Dann ist diese hier vielleicht genau richtig für Euch:

Trance, als die Menschen vergaßen zu leben von Veronika Serwotka und Laura Schmolke

Um zu meiner Rezension zu diesem Buch zu kommen, klickt auf das Bild.

Teile diesen Beitrag

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen ...

GWYNNY (Teja)

Buchverrückte mit tiefer Leidenschaft für das geschriebene Wort.

Folge Mir

Nachwuchsblogger

Fabians Lesezauber

Hier lest Ihr kurze Bewertungen, geschrieben von meinem Sohn Fabian! Er ist 9 Jahre alt und liebt Geschichten genauso wie ich. Und da ich nicht alle Kinderbücher mitlesen kann, unterstützt er mich bei der Blogarbeit. ♥

ICH LESE GERADE

39%

ICH BIN DABEI – VERLAGE UND AUTOREN

Previous slide
Next slide

RUND UMS BUCH – UNBEZAHLTE WERBUNG

Previous slide
Next slide