Magpie Lodge 2: Der Code der Pandora – Stephanie Kempin

„Oh, du bist im Gegensatz zu vielen anderen Magiern sogar sehr hilfreich!!, beteuerte sie. „Glaub mir, Jillian und ich sind froh, über jeden, der vernünftig mit uns redet und uns überhaupt etwas erzählt.“

„Es ist schließlich eure Familie. Ihr habt ein Recht auf die Wahrheit, Vorschriften hin oder her. Ich muss in meinem Job schon genug Dinge verschweigen.“

Aus Magpie Lodge II: Der Code der Pandora von Stephanie Kempin

Fakten1

Das Buch „Magpie Lodge II: Der Code der Pandora“ von Stephanie Kempin ist 2022 erschienen. Es ist als Taschenbuch und eBook erhältlich. Es handelt sich um den zweiten Band einer noch nicht abgeschlossenen Reihe.

Kurzmeinung1

Eine absolute Wohlfühlgeschichte mit Spannung, Witz und der Wahrheit des Lebens.

Klappentext1

Nach dem Einbruch in die Magpie Lodge stellt Jillian gegen Kayleighs energischen Widerstand eigene Ermittlungen an. Kayleigh versucht ihrerseits tapfer, zwischen den Vorbereitungen der großen Halloween-Feier, Brandons wahrhaft zauberhaften Beiträgen zum alltäglichen Chaos und den Kapriolen des neuesten Mitbewohners, wenigstens den Anschein des Überblicks zu wahren.

Während Jillian erschütternde Geheimnisse ausgräbt, ist niemandem klar, dass die Bewohner der Lodge schon längst einer neuen Bedrohung gegenüberstehen – denn die wahre Natur dieser tiefschwarzen Magie offenbart sich erst, wenn es bereits zu spät ist.

Schreibstil1

Ich habe mich so auf diesen zweiten Band gefreut, weil mich der erste schon mit seinem Esprit überrascht hat. Auch in der Fortsetzung schafft es Stephanie Kempin, mich mit dieser positiven Art des Schreibens einzufangen. Es ist brenzlig, spannend und gefährlich, aber bei all dem fühle ich mich stets wohl.
Ich habe die ersten Seiten aufgeschlagen und war wieder zu Hause in der Lodge. Man ist eben wirklich mittendrin, statt nur dabei. Weil die Charaktere so echt und nachvollziehbar handeln. Sie sind beleidigt, haben Geheimnisse, teilen nicht alle Gedanken und stolpern. Aber sie sind eben auch fröhlich, man spürt ihre Erleichterung, ihre Ängste und Sorgen. Das ist es, was dieses Buch auch so besonders macht. Es ist ehrlich.
Der fantastische Aspekt ist sehr gelungen, die Kreaturen sind lebendig. Die Autorin hat ein wunderschönes Bild von dem Haus und seiner Umgebung gemalt. Ich habe immer die gleichen Räume vor Augen, sobald ich darin lese. Einfach fantastisch!
Ich mag die Lodge und ihre Bewohner sehr, habe sie wirklich in mein Herz geschlossen. Ich freue mich auf Band 3!

Fazit1

Eine wundervoll erzählte, ehrliche Geschichte, die mir ins Herz geschrieben wurde. Ich bin dankbar für diese Wohlfühlgeschichte und freue mich auf den nächsten Band, der mich in die Magpie Lodge entführt!

Bewertung1

Höchstwertung!
©Teja Ciolczyk, 22.06.2023

pink
Buchempfehlung

Ihr sucht mehr Bücher wie Magpie Lodge II: Der Code der Pandora von Stephanie Kempin?

Dann ist dieses hier vielleicht genau richtig für Euch:
Paris Underground 1 – das Kalte Herz von Anja Stephan

Um zu meiner Rezension zu diesem Buch zu kommen, klickt auf das Bild.

Teile diesen Beitrag

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen ...

GWYNNY (Teja)

Buchverrückte mit tiefer Leidenschaft für das geschriebene Wort.

Folge Mir

Nachwuchsblogger

Fabians Lesezauber

Hier lest Ihr kurze Bewertungen, geschrieben von meinem Sohn Fabian! Er ist 11 Jahre alt und liebt Geschichten genauso wie ich. Und da ich nicht alle Kinderbücher mitlesen kann, unterstützt er mich bei der Blogarbeit. ♥

ICH LESE GERADE

41%

ICH BIN DABEI – VERLAGE UND AUTOREN

Previous slide
Next slide

RUND UMS BUCH – UNBEZAHLTE WERBUNG

Previous slide
Next slide