Liebe und andere Schwindeleien – Philip Ellis

„… Was ist mit dir? Ich stelle mir eine idyllische Kindheit irgendwo im grünen Norden vor. Yorkshire? Peak District?“

„Chesire. Und es war … okay.“

„Moment mal, du willst mir also sagen …“, Cat gibt ein mürrisches Grunzen von sich, als Jake so leise, dass er gerade noch zu hören ist, fortfährt, „dass du eine Chesire Cat bist, so wie die Grinsekatze aus Alice im Wunderland?“

Aus „Liebe und andere Schwindeleien“ von Philip Ellis.

Fakten1

Das Buch „Liebe und andere Schwindeleien“ von Philip Ellis ist 2023 bei Droemer Knaur erschienen. Es handelt sich um einen in sich abgeschlossenen Einzelband. Er ist als Taschenbuch und eBook erhältlich.

Kurzmeinung1

Süße Lovestory mit einem kleinen Wermutstropfen.

Klappentext1

Cat ist 30, freischaffende Grafikerin, loyale Freundin, die jede Hochzeitseinladung wahrnimmt (obwohl sie es sich eigentlich nicht leisten kann) – und Gelegenheitsbetrügerin. In der Bar des Oceanic Hotels entwendet sie wohlhabenden Geschäftsleuten kleine Geldsummen, und auch wenn ihre kriminelle Energie der schieren Verzweiflung entsprungen ist, die Pleitesein in London mit sich bringt, so muss sie doch zugeben, dass sie den Nervenkitzel liebt. Bis sie von Barkeeper Jake erwischt wird. Warum er sie nicht verrät, findet Cat kurze Zeit später heraus: Jake ist ein Betrüger wie Cat – nur ein sehr viel besserer! Als Cat ihm vorschlägt, gemeinsam den drei Millionen Pfund teuren Verlobungsring ihrer Unifreundin Louisa zu stehlen, stimmt Jake nach einigem Zögern zu. Während die beiden Einzelgänger das verliebte Paar mimen, kommen sie einander tatsächlich näher. Doch kann Cat Jake vertrauen? Und wird es den beiden gelingen, den Coup ihres Lebens durchzuziehen und damit davonzukommen?

Schreibstil1

Diese Geschichte ist leicht, unbeschwert und gibt dennoch die Probleme des Alltags wieder. Das hat mir sehr gut gefallen. Es gab zudem viele Momente, die mich zum Lachen gebracht haben, aber auch einige, die mich nachdenken ließen.

Die Charaktere sind bis zu einem gewissen Grad sehr sympathisch, auch die Nebenfiguren. Cat stellt einfach die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens dar, während Jack der gut erzogene und charmante Sohn einer kleinen Gangsterfamilie ist, der versucht, sich durchzuboxen.

Was mich jedoch abgeschreckt hat, war die Tatsache, dass Cat eine Freundin bestiehlt. Die mag keine gute Freundin sein, aber sie hat es nicht leicht und wird es auch in Zukunft nicht einfacher haben, weil ihr Kerl Dreck stecken hat. Ich finde also die Botschaft, anderen etwas zu stehlen, weil man selbst nicht Fuß fassen kann, eher verwerflich und nicht nachahmenswert. Darum muss ich da auch leider ein ganzes Zahnrädchen abziehen.

Fazit1

Eine süße und witzige Liebesgeschichte, die mit einem kleinen Wermutstropfen daherkommt.

Bewertung1

©Teja Ciolczyk, 20.07.2023

4Star
Buchempfehlung

Ihr sucht mehr Bücher wie Liebe und andere Schwindeleien von Philip Ellis
Dann ist dieses hier vielleicht genau richtig für Euch:

Eine sanfte Brise Glück von Katie Jay Adams

Um zu meiner Rezension zu diesem Buch zu kommen, klickt auf das Bild.

Teile diesen Beitrag

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen ...

GWYNNY (Teja)

Buchverrückte mit tiefer Leidenschaft für das geschriebene Wort.

Folge Mir

Nachwuchsblogger

Fabians Lesezauber

Hier lest Ihr kurze Bewertungen, geschrieben von meinem Sohn Fabian! Er ist 9 Jahre alt und liebt Geschichten genauso wie ich. Und da ich nicht alle Kinderbücher mitlesen kann, unterstützt er mich bei der Blogarbeit. ♥

ICH LESE GERADE

39%

ICH BIN DABEI – VERLAGE UND AUTOREN

Previous slide
Next slide

RUND UMS BUCH – UNBEZAHLTE WERBUNG

Previous slide
Next slide