Eowyn – Geboren aus Nebel und Stahl – Elvira Zeissler

Eowyn straffte die Schultern und legte mehr Kraft in ihren Schlag.
Solange ihr Herz schlug, war es nicht aussichtslos.

Aus Eowyn: Geboren aus Nebel und Stahl von Elvira Zeissler

Eowyn

Die unabhängig lesbare Novelle Eowyn: Geboren aus Nebel und Stahl von Elvira Zeissler ist erstmals im Februar 2021 erschienen. Sie ist als Taschenbuch und eBook erhältlich.

 

Gelungene Fantasy mit einer starken Protagonistin.

Sie ist jung. Sie ist stark. Sie ist eine Kämpferin.
Trotzdem wird Eowyn von ihrem Vater zur Flucht gezwungen, als unheimliche Krieger ihre Siedlung überfallen.
Gestrandet in der Fremde, von ihrer Heimat durch einen undurchdringlichen Nebelwall getrennt, sucht Eowyn verzweifelt nach Hilfe. Dabei wird sie vor eine grausame Entscheidung gestellt: zu töten oder selbst zu sterben.
Doch Eowyn ist fest entschlossen, sich niemals brechen zu lassen …

 

Schon die erste Fantasy aus Elvira Zeisslers Feder konnte mich begeistern. Sie legt sehr viel Gefühl und Tiefe in ihre Charaktere und webt drumherum ein fesselndes Setting.

Auch diesmal konnte sie mich mit ihrer Novelle begeistern. Ich hoffe ja wirklich, dass es vielleicht doch eine Fortsetzung geben wird. Man fragt sich einfach, was aus der starken Protagonistin geworden ist, die durchaus auch Schwächen, Ängste und Fehler zeigt. Zudem habe ich noch viele offene Fragen! Auf die kann ich aber nicht näher eingehen, weil ich sonst spoilere. ^^

Schön finde ich die leicht zu lesende, aber dennoch nicht anspruchslose Schreibweise der Autorin. So kann man sich kurzweilig und liebevoll unterhalten lassen. Die Atmosphäre um Eowyns Verlust, ihre Ängste und Herausforderungen hat sich auch auf die Kürze aufgebaut und in ihren Bann gezogen.

Nur das Ende kam mir zu plötzlich und wirkte herbeigeführt. Allerdings kann das auch ein Trick der Autorin sein, der auf eine Fortsetzung hindeutet. Mir wäre es lieber gewesen, sie hätte sich zwei bis drei Seiten mehr Zeit genommen.

Dennoch war es ein angenehmes Lesevergnügen!

 

Eine Novelle, die definitiv etwas kann. Atmosphäre, eine starke Protagonistin und ein Setting zum Miterleben. Ich würde mich sehr freuen, wenn es eine Fortsetzung geben würde!

 

©Teja Ciolczyk, 20.05.2021


 

Buchempfehlung

Die Sphären-Chroniken I: Ruby Blayke – Feuer und Asche von Kirsten Storm

Um zu meiner Rezension zu diesem Buch zu kommen, klickt auf das Bild.

Teile diesen Beitrag

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN ...

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen ...

GWYNNY (Teja)

Buchverrückte mit tiefer Leidenschaft für das geschriebene Wort.

Folge Mir

ICH LESE GERADE

Die Highlanderin
100%

ICH BIN DABEI – VERLAGE UND AUTOREN

Previous
Next

RUND UMS BUCH – UNBEZAHLTE WERBUNG

Previous
Next