«Schreibe einen Aufsatz zum Thema:
Wie mich die Arbeit im Kleintierhandel auf die Regierung eines Landes vorbereitet hat.
Nimm anschließend Stellung zu den Fragen:
– Welche Einstellung habe ich zu Magie?
und
– Haben Faultiere Führungspotenzial?»
Aus „Wünsch dir Was – Der erste Wächter von Kirsten Storm

Das Buch „Wünsch dir Was – Der erste Wächter“ von Kirsten Storm ist im März 2018 erschienen und derzeit nur als eBook erhältlich. Es handelt sich um den ersten von bisher zwei Bänden.

 

Humorvolle und unterhaltsame Fantasy, die für angenehme Kurzweil sorgt. Ein schöner Auftakt.

 

In Romys Leben läuft gerade alles nach Wunsch. Bis zu dem Tag, an dem sie entführt wird. Plötzlich sieht sie sich mit einer Welt konfrontiert, in der Magie nicht nur in Büchern existiert und Wünsche durch bloße Willenskraft in Erfüllung gehen. Romy setzt alles daran, wieder nach Hause zu gelangen. Doch leichter gesagt als getan, denn ihre Entführer haben sie nicht willkürlich ausgewählt. Und es gibt da jemanden, der ihre Gefühle ordentlich durcheinanderbringt.

 

Ich habe wirklich häufig schallend gelacht. Dieses Buch ist einfach durch seine Protagonistin Romy der absolute Brüller. Sie hat so eine tollpatschige Art, die mich stark an mich selbst erinnert – im Ernst – ein paar der Sprüche hätten von mir stammen können^^

Neben dem Humor macht dieses Buch das Lesen auch durch seine leichte und lockere Art Spaß und sorgt für angenehme Kurzweil. Von der Welt an sich bekommt man in Band eins noch recht wenig mit. Doch was erwähnt wird, sorgt für eine stimmige Atmosphäre. Sicher muss und wird im Folgeband noch viel aufgeklärt werden.

Das Ende ist mehr als offen, wenn es auch keinen richtigen Cliffhanger bietet. Es ist nicht übermäßig spannend – aber auch keinesfalls langweilig. Es handelt sich hier einfach um ruhigere und lustige Fantasy in Richtung Romantik Fantasy.

Und doch hat mir ein wenig die Substanz zwischen den Zeilen gefehlt, etwas, dass dieses Buch in meinem Kopf präsenter werden lässt. Sicher, es hat sich wunderbar und sehr schnell lesen lassen, doch es konnte mich nicht mitnehmen. Leider blieb ich nur ein sehr amüsierter und gut unterhaltener Zuschauer. Ich bin mir jedoch sicher, dass die Autorin sich hier noch weiterentwickeln kann und wird. So bin ich sehr gespannt darauf, wie es in Band zwei weitergehen wird.

 

Ein schöner Auftakt, der mich humorvoll unterhalten konnte. Leider konnte mich die Geschichte nicht voll in ihren Bann ziehen, da es mir an Tiefe fehlte. Doch ich habe es gern gelesen, und freue mich auf Band zwei. Sicher steckt in dieser Autorin noch mehr.

 

©Teja Ciolczyk, 14.03.2018

Loading Likes...

1 Kommentar

  1. Bianca

    13. April 2018 at 13:18

    Das Buch hab ich noch vor mir – freu mich drauf – aber bei all den posititiven Rezensionen bin ich da voller guter Dinge 😉

    LG Bianca

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu