REZENSION: „Empire of Ink, Buch 2: Die Macht der Tinte“ – Jennifer Alice Jager – Carlsen-Impress

<<Für die Bücher, die Geschichten, für alles, was sie uns genommen haben… >>
(Zitat aus „Empire of Ink: Die Macht der Tinte“ von Jennifer Alice Jager)

FAKTEN
Das Buch „Empire of Ink: Die Macht der Tinte“ von Jennifer Alice Jager ist der zweite Band der Dilogie. Er ist im September 2017 bei Carlsen Impress erschienen und derzeit nur als eBook erhältlich. 

REZENSION VORBAND
Band 1: Empire of Ink: Die Kraft der Fantasie
*klick*

KURZMEINUNG
Ein wundervoller Abschluss – spannend, voller Fantasie und Liebe für das geschriebene Wort. 

KLAPPENTEXT
Endlich kennt Scarlett 
die wirkliche Bedrohung ihrer Welt und die liegt nicht in den Bewohnern des Empire of Ink, dem Königreich, das einst durch die Macht des geschriebenen Wortes erschaffen wurde. Die eigentliche Gefahr lauert in der Organisation, die dieses Volk jagt. Um das Tintenreich vor dem Untergang zu bewahren, bleibt Scarlett nur eine Möglichkeit: Die Flucht vor dem Mann, der sie liebt, in eine Welt voller Drachen, Könige und Magie… 

SCHREIBSTIL & CHARAKTERE
Auch dieser Band konnte mich überzeugen. Natürlich bin ich 
mir bewusst, dass Jennifer Alice Jager noch sehr viel wortgewaltiger schreiben kann. Doch das ist an dieser Stelle nicht nötig gewesen, diese Geschichte lebt nicht von hochtrabender Ausdrucksweise, sondern von den Bildern, die sie in meinem Kopf entstehen lässt. So hat die Autorin also gut daran getan, sich hier einer guten und leicht zu lesenden Sprache zu bedienen. So liegt das Augenmerk auf dem Geschehen.  

Besonders gefallen hat mir, dass hier auch zum Nachdenken angeregt wird. Denn so fantastisch das alles auch klingen mag, ein Körnchen Wahrheit steckt eben in allen Dingen. So auch hier. Lest zwischen den Zeilen, das ist immer eine gute Empfehlung 🙂 Doch vor allem – lest!
Die Charaktere haben einen authentischen Entwicklungsschub erlebt. Besonders überrascht bin ich jedoch von Cooper. Leider darf ich nicht sagen, warum – Ihr wollt ja nicht gespoilert werden, oder?
Jedenfalls hat die Chemie hier gepasst. Die Atmosphäre, die Emotionen und Handlungen. Ein stimmiges Lesevergnügen für mich.
MEIN FAZIT
Eines steht fest: Ich bin und bleibe ein absoluter Fan von Jennifer Alice Jager. Scheinbar in allen Facetten – wortgewaltig, fantasievoll, märchenhaft. Wer an die Macht der Fantasie die Liebe glaubt, für den ist diese Dilogie die richtige Wahl.
MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 28.09.2017
Für die Dilogie als Ganzes:
Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen.
©Teja Ciolczyk, 28.09.2017

Teile diesen Beitrag

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN ...

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen ...

GWYNNY (Teja)

Buchverrückte mit tiefer Leidenschaft für das geschriebene Wort.

Folge Mir

Nachwuchsblogger

Fabians Lesezauber

Hier lest Ihr kurze Bewertungen, geschrieben von meinem Sohn Fabian! Er ist 9 Jahre alt und liebt Geschichten genauso wie ich. Und da ich nicht alle Kinderbücher mitlesen kann, unterstützt er mich bei der Blogarbeit. ♥

ICH LESE GERADE

5%

ICH BIN DABEI – VERLAGE UND AUTOREN

Previous
Next

RUND UMS BUCH – UNBEZAHLTE WERBUNG

Previous
Next