Neongrau – Aiki Mira

Stopp. Stopp. Stopp.
Standbild.
Die Nacht friert ein, erlaubt dem kurzen Moment, ein bisschen Ewigkeit zu sein.

Aus Neongrau – Game Over im Neurosubstrat von Aiki Mira

Fakten1

Das Buch Neongrau – Game Over im Neurosubstrat von Aiki Mira ist im Dezember 2022 im Polarise Verlag erschienen. Es handelt sich um einen in sich abgeschlossenen Band, der als Print und eBook erhältlich ist.

Kurzmeinung1

Emotionsgewaltige und interaktiv ansprechende Near-Future-Science-Fiction, die unter die Haut geht!

Klappentext1

Hamburg im Jahr 2112: Die Stadt wird immer wieder von Starkregen geflutet, im Binnendelta hat sich ein Slum aus schwimmenden Containern gebildet und über allem thront das gigantische Stadion. Zum »Turnier der Legenden« reisen Fans aus der ganzen Welt an, um die berühmten Glam-Gamer spielen zu sehen. Auch Go [Stuntboi] Kazumi begeistert sich für das VR-Gaming, fährt jedoch noch lieber Stunts auf dem Retro-Skateboard.
Ein Sturz scheint das Aus für Gos Karriere zu bedeuten, doch dann wird Go ein Job im Stadion angeboten – bei den Rahmani-Geschwistern, den berühmtesten Gamern Deutschlands! Von da an überschlagen sich die Ereignisse und Gos Welt wird komplett auf den Kopf gestellt: ein Bombenanschlag, illegale Flasharenen, Tech-Aktivisten, Cyberdrogen, künstliche Intelligenzen – und dann ist da auch noch dieses Mädchen …

Schreibstil1

Dieses Buch hat mir eine echte Achterbahn beschert, das könnt Ihr mir glauben. Zu Beginn war ich vom Schreibstil irritiert, denn er ist so direkt, interaktiv und dadurch auch dementsprechend tiefer – obwohl er zunächst sogar oberflächlicher erschien. Ich war kurz versucht, das Buch sogar abzubrechen. Aber das hätte ich bitter bereut!

Diese Geschichte ist so realitätsnah, dass es beängstigend ist, emotional und auch technisch gesehen. Das hat mich zunächst abgeschreckt, muss ich ehrlich zugeben. Aber nach ungefähr 30 Seiten hatte mich Aiki Mira in Gos [Stuntbois] Bann gezogen. Die Story lebt auf vielen Ebenen. Menschlich, fortschrittlich, technisch, umweltlich und in diversen Stufen der Abgründe.

Durch den besonderen Erzählstil, mit dem Aiki Neongrau prägt, lebt diese Geschichte in allen Facetten. Sie ist greifbar, erschreckend nah und impulsiv. Dabei ist sie ruhig und hält dennoch in Atem, denn die Spannung spielt sich in vielen Zwischentönen ab, eben in einem Neongrau. Der Titel könnte passender nicht sein.

Nun müsste ich nach dem Beinahe-Abbruch vermutlich nur 4 Zahnrädchen vergeben, denkt Ihr Euch vielleicht, aber das wäre falsch. Diese Story hat mich in ihrer Tiefe so gefangen genommen, dass ich am Ende der Dinge nur meine höchste Bewertung vergeben kann. Manche Dinge brauchen einfach ihren Raum, um sich entfalten zu können – ich bin froh, dass ich dieser Story diesen Platz gegeben habe!

Fazit1

Eine Story, die zunächst in ihrer Direktheit geschockt, sich aber in ihren vielfältigen Ebenen als absolut genial und facettenreich entpuppt hat!

Bewertung1

Höchstwertung!
©Teja Ciolczyk, 11.04.2023

pink
Buchempfehlung

Ihr sucht mehr Bücher wie Neongrau – Game Over im Neurosubstrat von Aiki Mira
Dann ist dieses hier vielleicht genau richtig für Euch:

Cyberempathy von E. F. von Hainwald

Teile diesen Beitrag

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen ...

GWYNNY (Teja)

Buchverrückte mit tiefer Leidenschaft für das geschriebene Wort.

Folge Mir

Nachwuchsblogger

Fabians Lesezauber

Hier lest Ihr kurze Bewertungen, geschrieben von meinem Sohn Fabian! Er ist 11 Jahre alt und liebt Geschichten genauso wie ich. Und da ich nicht alle Kinderbücher mitlesen kann, unterstützt er mich bei der Blogarbeit. ♥

ICH LESE GERADE

10%

ICH BIN DABEI – VERLAGE UND AUTOREN

Previous slide
Next slide

RUND UMS BUCH – UNBEZAHLTE WERBUNG

Previous slide
Next slide