Nacht aus Rauch und Nebel von Mechthild Gläser


FAKTEN 
Nacht aus Rauch und Nebel von Mechthild Gläser ist erstmals am 17.06.2013 als Hardcover im Loewe Verlag erschienen. Es ist das Folgebuch von „Stadt aus Trug und Schatten“. 


INHALT 
Flora träumt nicht…. wenn sie schläft ist sie eine der Wandelnden die die Schattenstadt Eisenheim bevölkern. Zunächst glaubt sie, alles würde sich endlich ein wenig beruhigen. Zugegeben gibt es das Problem zwischen ihr und Marian, die Zwillinge müssen noch immer beschützt werden. Ihr Vater hält nach wie vor den hinterhältigen Kanzler für vertrauenswürdig und doch wird es ruhiger… Das hält aber nicht lange an! Eisenheim wird von dem bedrohlichen Nichts zerstört, es verschlingt tausende Seelen. Erdbeben erschüttern die Grundmauern und Notre Dame schwebt in hoher Gefahr. Was haben Flora und der weiße Löwe damit zu tun, gehört die Dame zu ihrer Vergangenheit? Was plant der Kanzler wirklich? Flora und Marian müssen trotz aller Widrigkeiten zusammen arbeiten, damit Eisenheim vielleicht noch gerettet werden kann… 

SCHREIBSTIL UND FORM 
Das Buch wird auch diesmal hauptsächlich aus der Erzähler-Perspektive geschrieben. Die Autorin hat sich jedoch weiterentwickelt, denn es liest sich noch flüssiger. Sofort war ich wieder in der Geschichte, obwohl ich zwischendurch andere Bücher gelesen habe. Sie schafft es die Örtlichkeiten schillernd zu beschreiben, ergeht sich aber keineswegs in Klischees oder verliert sich in Details. Die Charaktere wurden mir wieder ein Stück näher gebracht und sind vollauf authentisch geblieben. 
CHARAKTERE 
In diesem Band erfährt man noch viel mehr über die beiden Hauptprotagonisten Flora und Marian. Die Autorin hat mir fast alle Fragen beantwortet, die nach „Stadt aus Trug und Schatten“ in meinem Kopf umher geisterten. Man kann viele harte Reaktionen seitens Marian besser verstehen und Floras Vergangenheit wird auch gelichtet. Mechthild Gläser hat in meinen Augen ein tolles und realitätsnahes Paar erschaffen. Leider kommen ihr Vater und ihre besten Freunde zu kurz. Aber allem voran hätte ich mir tieferes Wissen über Marians Schwester gewünscht. 
MEIN FAZIT 
Es ist eine wirklich gelungene Fortsetzung. Am liebsten würde ich die Geschichte gleich weiter lesen. Noch immer bin ich ganz hingerissen von der Thematik dieser tollen Geschichte! Lesespaß für Jung und Alt! Nur das Ende war mir zu abgehakt, als hätte man das Buch schnell zu Ende bringen wollen. Mir fehlen Informationen: Was ist mit dem grauen Bund geschehen, wie geht es in Eisenheim weiter? Vertragen sich Flora und Amadé wieder? usw….. Und doch ist dieses Buch absolut empfehlenswert. 
MEINE BEWERTUNG 
Der Autorin ist kleines Kunststück gelungen. Obwohl ich einiges zu bemängeln habe, bekommt dieses Buch von mir verdiente 5 von 5 Zahnrädchen. 
Rezension vom 29.01.2014

Teile diesen Beitrag

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN ...

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen ...

GWYNNY (Teja)

Buchverrückte mit tiefer Leidenschaft für das geschriebene Wort.

Folge Mir

Nachwuchsblogger

Fabians Lesezauber

Hier lest Ihr kurze Bewertungen, geschrieben von meinem Sohn Fabian! Er ist 9 Jahre alt und liebt Geschichten genauso wie ich. Und da ich nicht alle Kinderbücher mitlesen kann, unterstützt er mich bei der Blogarbeit. ♥

ICH LESE GERADE

45%

ICH BIN DABEI – VERLAGE UND AUTOREN

Previous
Next

RUND UMS BUCH – UNBEZAHLTE WERBUNG

Previous
Next