Frozen Queen – Das Lied des Winters – Jennifer Alice Jager

Mich erinnerte sie an das Abbild eines dämonischen Fuchses
und im Grunde war der Achatkrieger auch genau das:
Er war ein Dämon.
Er suchte das Volk von Avendar heim und machte vor
niemandem halt – nicht einmal vor den Alten, den Schwachen und den Kindern.
Er zeigte keine Gnade und niemand wagte es, sich ihm in den Weg zu stellen.

Aus Frozen Queen – Das Lied des Winters von Jennifer Alice Jager

Fakten1

Das Buch Frozen Queen – Das Lied des Winters von Jennifer Alice Jager ist im November 2021 bei Carlsen Impress erschienen. Es handelt sich um eine Märchenadaption, einen in sich abgeschlossenen Einzelband. Es ist als Print und eBook erhältlich.

Kurzmeinung1

Es rührt Herz und Seele, während man in der wunderschön märchenhaften Atmosphäre eintauchen darf.

Klappentext1

**Ein Herz aus Eis**
Die Schneekönigin beherrscht ihr kaltes Reich mit eiserner Hand. Wer sich nicht an ihre Gebote hält, wird mit Vergessen gestraft. Auch Malin wurden all ihre Erinnerungen genommen. Ohne zu wissen, wer sie ist oder welchem Verbrechen sie sich schuldig gemacht hat, führt ihr Weg sie ausgerechnet ans Schloss der Königin. Und damit zurück zu dem Mann, der ihre Erinnerungen stahl: dem geheimnisvollen Achatkrieger. Doch obwohl er sein Gesicht hinter einer Maske verbirgt, bringt etwas in seinem eiskalten Blick Malins Herz zum Schmelzen …

Schreibstil1

Frozen Queen ist in wunderschönes Buch, um sich auf den Winter und die Weihnachtszeit einzustimmen. Ich habe mich wohlgefühlt in diesem Märchen. Dabei ging es nicht um komplexe Wendungen und unvorhersehbare Ereignisse. Es sind vielmehr die zahlreichen Details und die Liebe, die in den Zeilen stecken. Jennifer Alice Jager fühlt ihre Adaptionen, ihre Geschichten. Sie erzählt sie mit Seele – das ist, was mich an ihren Büchern stets so erfüllt zurücklässt.

Besonders gelungen ist es ihr, mich emotional einzufangen. Wenn ich mitfiebere, Tränen vergieße und einfach hoffe, dass alles gut geht, obwohl es so unfassbar düster aussieht, bin ich mit dem Herzen dabei.

Ihre Charaktere sind lebendig, fühlen sich echt an. Darum begleitet man sie so gern, folgt ihrem Schicksal. Man muss nicht immer mit allem einverstanden sein, was sie tun, aber man kann es verstehen. Das ist wichtig, um sie authentisch wirken zu lassen. Und wie immer ist es mir nicht möglich, die Protagonisten in Weiß oder Schwarz einzuordnen. Das ist so ein Talent der Autorin. Es steckt immer etwas zwischen den Worten, das man mitunter erst viel später erkennt.

Es schimmerte durch, welches Talent in dieser Autorin steckt. Denn sie kann so wundervoll tragend, geschwungen und wortgewaltig schreiben. Ich erinnere mich so gern an das erste Werk, das ich von ihr lesen durfte. Der erste Band der Etherna-Saga hat mich damals schlichtweg vom Hocker gehauen. Natürlich ist das keine einfache Lektüre, die man eben zwischendurch liest. Darum freue ich mich, auch hier zu erkennen, was in ihr steckt. Mit Leichtigkeit, fließenden Zeilen und Freude.

Fazit1

Eine wundervolle Adaption mit märchenhafter Atmosphäre, die zum Verweilen einlädt.

Bewertung1

©Teja Ciolczyk, 08.12.2021

5Star
Buchempfehlung

Ihr sucht mehr Bücher wie Frozen Queen – Das Lied des Winters von Jennifer Alice Jager
Dann ist dieses hier vielleicht genau richtig für Euch:

Fantaghiro – Im Bann der Weißen Wälder von Jennifer Alice Jager

Um zu meiner Rezension zu diesem Buch zu kommen, klickt auf das Bild.

Teile diesen Beitrag

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN ...

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen ...

GWYNNY (Teja)

Buchverrückte mit tiefer Leidenschaft für das geschriebene Wort.

Folge Mir

ICH LESE GERADE

Die Clans von Tokito
10%

ICH BIN DABEI – VERLAGE UND AUTOREN

Previous
Next

RUND UMS BUCH – UNBEZAHLTE WERBUNG

Previous
Next