Enttäuscht eilte Aliena zu ihren Gemächern zurück.
Das Licht der kleinen Laterne warf flackernde Schatten
und das Feuer reichte nicht aus, um ihre eisigen Finger zu wärmen.

Alexander war nicht gekommen.

Aus „Eine Krone aus Stroh und Gold I: Verraten“ von Elvira Zeißler

 

Das Buch „Eine Krone aus Stroh und Gold I: Verraten“ von Elvira Zeißler ist im Juli 2019 erschienen und bildet den Auftakt zu einer Dilogie. Es ist als Print und eBook zu haben. Band II wird voraussichtlich im August 2019 erscheinen.

 

Rumpelstilzchen meets Avalon – eine fesselnde Adaption mit Herz!

 

Zwei Brüder, eine Krone, ein grausamer Fluch.

Am Vorabend der Krönung wird Prinz Alexander von seinem Zwillingsbruder mit dunkler Magie bis zur Unkenntlichkeit entstellt und soll zusehen, wie Timur ihm alles nimmt, was ihm etwas bedeutet – sein Reich, die Krone und die Frau, die er liebt. Doch Alexander gelingt die Flucht. Von Timurs gnadenlosen Schergen gejagt, setzt er alles daran, die Quelle der plötzlichen Macht seines Bruders zu finden – und seinen eigenen Fluch zu brechen …

 

Ich liebe Märchenadaptionen. Und ich liebe den Fantasy-Stil von Elvira Zeißler. Wen wundert es also, dass mich die Mischung aus beidem absolut überzeugen konnte?

Die Atmosphäre eines Märchens trifft auf bekannte Teile, doch die Autorin nimmt nur die Essenz der Geschichten und verwebt sie zu etwas ganz Eigenem. Und die besteht in diesem Fall aus einer Mischung von Rumpelstilzchen und Avalon. Und dann doch wieder nicht und neu.

Die Charaktere erhalten gerade die notwendige Tiefe, die es für das Märchenhafte braucht, es geht jedoch nicht zu weit. Dennoch tun sich Abgründe auf, Mut und Liebe zeigen ihre Gesichter in Handlungen und Dialogen.

Mir gefällt diese Mischung aus einer spannenden Geschichte mit Tragik, Liebe, Verrat und Intrigen, die sich dennoch lockerleicht lesen lässt – ohne dabei an Qualität einbüßen zu müssen.

Ich habe mich in diesem Buch so richtig wohlgefühlt, es hat Spaß gemacht und mich super unterhalten!

 

Wer sich in der Welt der Märchen heimisch fühlt, kommt in diesem ersten Band auf seine Kosten. Lockerleicht, und mit der notwendigen Tiefe, wartet Elvira Zeißler mit einer gelungenen und kurzweiligen Adaption auf, die mich so richtig gut unterhalten hat. Ich freue mich auf Band zwei!

 

©Teja Ciolczyk, 12.07.2019


Teile diesen Beitrag
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu