Die Legende von Tyr: Der Weg nach Aeswyn (Neuauflage) – Norman Doderer

Stelle Dich Deinem Schicksal, um zu retten, 
was Dir lieb und teuer ist…

FAKTEN
Das Buch Die Legende von Tyr: Der Weg nach Aeswyn von Norman Doderer ist erstmals am 04.06.2014 als eBook erschienen. Es wurde jedoch am 14.06.2015 neu herausgebracht. Es wurde einiges ergänzt und geändert.

Meine Rezension zur ersten Herausgabe findet Ihr HIER.

 

INHALT
Der junge Prinz der Waldelfen, Aladriel, träumt von einem Leben außerhalb seiner Heimat. Von Entdeckungen und der Weite Tyrs. Er ahnt ja nicht, wie bald schon ihm dieser Wunsch gewährt werden soll. Jedoch in keiner Weise so, wie er es sich vorgestellt hat! Der Fund einer Kette bringt den Stein ins Rollen. Als auch noch die Düsterkrähen in Tawhar auftauchen und die ehrwürdige Weise die Rückkehr des Bösen ankündigt, scheint klar, was zu tun ist. Doch sein Vater sieht die Rettung nicht in der Zusammenschließung mit den Lichtgeborenen Aeswyns, trennt doch eine scheinbar unüberwindbare Differenz von langer Dauer die Elfenvölker… Aladriel stellt sich jedoch trotz aller Widrigkeiten seinem Schicksal und will ganz Tyr vor einem schrecklichen Schicksal bewahren. Kann er seine Mission erfüllen und schützen was ihm so lieb und teuer ist? Wird er Verbündete finden um das ausweglose Unheil von Tyr und seiner Heimat abzuwenden, kann er die Völker wieder einen?

 

SCHREIBSTIL/ FORM
Der Autor schreibt aus der Erzähler-Perspektive heraus. Da es hier viele Charaktere gibt, die alle zu Wort kommen wollen, ist die Wahl gut getroffen. Insgesamt hat sich der Schreibstil gegenüber der ersten Veröffentlichung vor ca. einem Jahr deutlich verbessert. Ich kam viel leichter durch das Buch, es ließ sich flüssig lesen und hatte eine ausgewogene, wenn auch etwas ruhigere Spannungskurve. Hier wird nicht auf den Adrenalin kick gesetzt, sondern darauf, dass der Leser sich mit dem Hauptprotagonisten identifizieren kann. Die Beschreibungen haben mir gut gefallen, ich hatte die wunderschöne Landschaft Tyrs genau vor Augen und konnte mir auch ein Bild der einzelnen Charaktere machen. Auch Emotionen und Handlungen waren authentisch und nachvollziehbar. Norman Doderer konnte sich wirklich noch steigern und hat einen tollen Auftakt vorgelegt.

 

CHARAKTERE
Aladriel

Ein sehr mutiger und willensstarker junger Mann. Er verliert sein Ziel nicht aus den Augen und versucht wirklich alles, um seine Heimat zu schützen. Obwohl ihm alle erdenklichen Steine in den Weg gelegt werden. Ein sehr sympathischer Hauptprotagonist.
Lorin
Ein netter Kerl, wenn auch etwas bevormundend und bisweilen sarkastisch. Wenn nicht sogar zynisch. Jedoch mag ich an ihm, dass er nicht alles Vorgelebte einfach so hin nimmt, sondern sich seine eigenen Gedanken darum macht. Zudem ist er absolut verlässlich und Aladriel ein treuer Freund.
Ashuara
Ich muss den Wolf einfach extra erwähnen, weil ich ihn liebe! Er hat seinen ganz eigenen Charakter. Etwas eigenwillig, wie es im Alter schon mal vorkommen mag 😉 Ein Gefährte, wie man ihn sich in Aladriels Situation nur wünschen kann. Ich hätte auch gerne einen solchen Freund an meiner Seite.
Die Charaktere sind alle authentisch und gut ausgearbeitet.

MEIN FAZIT
Norman Doderer hat sich gegenüber der ersten Veröffentlichung deutlich gesteigert. Ich hatte mehr Spaß beim Lesen und war sehr schnell durch. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der etwas ruhiger angesiedelte High Fantasy mag. Wenn Ihr auch noch Fan von Elfen-Geschichten und Legenden seid, dann ist das Euer Buch. Das Lese-Alter würde ich ca. bei 16 ansetzen, weil doch die eine oder andere Szene nichts für das jüngere Publikum wäre. Ich habe das Buch gerne gelesen und freue mich besonders auf den zweiten Teil – wieso werdet Ihr noch erfahren 😉

MEINE BEWERTUNG
©Teja Ciolczyk, 26.08.2015

 

 

 


 

Teile diesen Beitrag

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN ...

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen ...

GWYNNY (Teja)

Buchverrückte mit tiefer Leidenschaft für das geschriebene Wort.

Folge Mir

Nachwuchsblogger

Fabians Lesezauber

Hier lest Ihr kurze Bewertungen, geschrieben von meinem Sohn Fabian! Er ist 9 Jahre alt und liebt Geschichten genauso wie ich. Und da ich nicht alle Kinderbücher mitlesen kann, unterstützt er mich bei der Blogarbeit. ♥

ICH LESE GERADE

45%

ICH BIN DABEI – VERLAGE UND AUTOREN

Previous
Next

RUND UMS BUCH – UNBEZAHLTE WERBUNG

Previous
Next