Wikinger trifft auf Raumschiff!
Nicht möglich, zeitlich inakzeptabel?
Dann wartet es mal ab, hier wird vielfältig demonstriert,
wie freakig perfekt das harmoniert!

 

FAKTEN
Die Anthologie (Kurzgeschichtensammlung) „Vikings Of The Galaxy” wurde von Cara D. Strange und Thomas Heidemann herausgegeben. Erschienen ist das Buch im Leseratten Verlag. Es ist als Print und eBook erhältlich.

KURZMEINUNG
Geiler Scheiß – freakig humorvolle Mischung aus alten Sagen der Wikinger und den absolut irren Space-Abenteuern schlechthin!

KLAPPENTEXT
Wikinger im Weltall?
Kurz hielten wir die Herausgeber für irre.
Zumindest für zehn Sekunden, denn dann war klar:
Das ist genau das Richtige.

Sie zögern?
Überzeugen Met pinkelnde Ziegen, Walküren auf Weltraumharleys und Schweizer-Multifunktionsschwerter noch nicht? Dann womöglich

New Woodstock-Wikinger mit einer Vorliebe für das Kraut der Erleuchtung, Cyborg-Wikinger auf der Suche nach dem Funken des Lebens oder In Spek Tor beim Versuch, den Tätigkeitsbereich unserer Weltraum-Wikinger zu kategorisieren.
Immer noch nicht überzeugt?

Dann wird es jetzt Zeit Ihnen zu zeigen, wo Thors Hammer hängt … oder steht… oder, ach, Sie wissen schon. Und immer daran denken: Niemals einen roten Knopf drücken!

ÜBER DIE ANTHOLOGIE ALS GANZES
Habe ich schon gesagt, wie irre genial diese Ansammlung vollkommen abstruser Begebenheiten zwischen Wikingern, Met, Ziegen und fremden Galaxien ist? Wahnsinn – zwischen schallendem Gelächter, amüsiertem Schmunzeln, ungläubigen Lupfen der Augenbraue und absolut irritiertem Augenaufreißen war ich einfach mal begeistert. Nie hätte ich gedacht, dass da eine solche Fülle an verschiedenen Geschichten bei herausspringen kann.

Hier wurden viele Mythen und Legenden der Wikinger vollkommen neu ausgelegt, doch irgendwie erhalten und dennoch in ihrer Auslebung passend eingesetzt. Die Mischung aus diesen alten Dingen mit der Science-Fiction, Raumschiffen und vollkommen durchgeknallten Space-Bienen ist ein Kleinod, das definitiv Bekanntheit finden sollte.

Wer es gern skurril, verrückt, besonders und absolut humorvoll mag, kommt hier auf seine Kosten – so ging es mir zumindest. Wenn Ihr wüsstet, was manche dieser Geschichten für Filme in meinem Kopf gestartet haben ^^

Besonders mag ich die Vorstellungen der einzelnen Autoren – integriert in die Thematik mit Liebe fürs Detail. Die Zeichnungen dazu sind ebenfalls sehr gelungen.

Schon beim Vorwort musste ich das erste Mal lachen. Hier ist einfach von vorne bis hinten alles stimmig und versetzt in die richtige Stimmung.

Als Lektorin möchte ich noch erwähnen, dass die Qualität absolut mithalten kann, auch, wenn man sich hinten im Buch Kommata ausleihen kann ^^


 

ÜBERSICHT DER EINZELNEN GESCHICHTEN MIT ZITATEN UND KURZEN GEDANKEN
Hier gibt es kleine Zitate aus jeder Geschichte, die ich selbst aus den einzelnen Texten ausgewählt habe.
Und einen Gedanken, der mir am Ende der jeweiligen Story durch den Kopf ging.

 

  • Alexandra Baginsky – “Sie waren fünf”

Zitat
Lautes Grunzen unterbrach ihn, und er sah sich verwirrt um. Durch einen blitzblank polierten Gang, den unzählige Lichter und Knöpfe schmückten, kam eine Horde Schweine auf sie zu.

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
Schweine im Weltall – kurios und lustig


 

  • Lea Baumgart – “Klare Kategorisierung”

Zitat
In Spek Tor dachte eine Weile darüber nach und wusste beim besten Willen nicht, wie er das auf dem Fragebogen angeben sollte.

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
Diplomatie, schwierige Akquirierungsprozesse und Met … ^^


 

  • Robert von Cube – “Deadly Death”

Zitat
»WERDEN WIR EIN SCHIFF KAPERN?«, brüllten Torkel und Rörik gemeinsam.
Der Alte sah sie verwirrt an. »Was wollt ihr mit frischen Kapern? Wir werden jetzt ein Schiff entführen, kommt!« Erhobenen Hauptes setzte er sich in Bewegung.

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
Zwischen Deadly Death und Sterben – Thor!


 

  • Johannes Gebhardt – “Der Funke des Lebens”

Zitat
Lei-5f riss die gewaltige Axt aus seinem Opfer und lachte auf. »Und ich fürchtete schon, es wird eine langweilige Fahrt.« Er schlug sich mit der rechten Hand auf die rotgoldene Brustplatte. »Nur im schrecklichsten Kampf findet sich große Ehre …«
»… und nur die Tapfersten feiern ewig an Odins Tafel«, vollendete sein Bruder den Wahlspruch ihres Volkes.

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
Vom Glauben zur Realität – Von der KI zur Persönlichkeit.


 

  • Geli Grimm – “Die Mondlandung”

Zitat
»Sind wir nicht schon immer in fremde Länder eingefallen und haben deren Städte und Burgen geplündert, gebrandschatzt und Jungfrauen geschändet?«, zweifelte Olaf ihre Ankündigung an und rülpste lautstark, ehe er nachsetzte: »Du weißt doch: Fachkraft für Eigentumsübertragung und Landschaftsumgestaltung und so. Was soll daran so besonders sein? Oder leben dort, wo du hin willst, vielleicht übergroße Wildschweine?«

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
Star Wars meets Valkyre und Wikinger


 

  • Thomas Heidemann – “Die Feuersturm-Chroniken 4: Das Blutaxt-Debakel”

Zitat
»Mein kleines Küken!«, gackerte Flitta. »Sie könnte aus Versehen jemanden köpfen!«
»Eher mit Absicht«, ergänzte Grobbo düster.

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
Vom Psycho-Schub zum ganz normalen Wahnsinn ^^


 

  • Louise Hofmann – “Eine zufällig zielführende Zwischenlandung”

Zitat
»Das hier ist Jötunheim?«, fragte Leif ungläubig. »Das heißt, wir haben endlich eine der neun Welten entdeckt, von der unsere Legenden gesprochen haben?«
Der Zwerg nickte.
»Und die anderen Welten? Ihr wisst, wie man dorthin gelangen könnte?«
»Selbstverständlich.«

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
Familie …


 

  • Laurence Horn – “Die Ära der Vikingr”

Zitat
Snorri griff sich ein Schwert und fuchtelte damit durch die Luft. »Das ist aber leicht. Vielleicht nehme ich doch so eins … Huch.«
Mit einem sirrenden Geräusch durschnitt es den Hals eines hinter ihm Stehenden. Röchelnd sank der Mann zu Boden.
Nic ließ den Stift geräuschvoll im Touch-Panel einrasten. »Ach Scheiße man. Pass doch auf. Du machst die ganze Ausrüstung kaputt.«

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
Geniale Anlehnung an bekannte Filme und Größen mit viel Humor


 

  • Günther Kienle – “ASGARD!”

Zitat
»Asgard?«, rief SmØreson. »Was meint er damit?«
Àthàne bewegte sich sichtlich unruhig. »Wir haben alte Sagen in die Gedächtnisse der Skandiklone implantiert. Vielleicht haben sich daraus Sehnsüchte entwickelt, die wir so nicht geplant hatten.«

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
Jeder ist seines eigenen (Un)Glückes Schmied ^^


 

  • David Knospe – “Zwei Seiten und ein Kater”

Zitat
Die Stille lastete schwer auf ihnen. Brina spürte regelrecht, dass Smith ebenso angespannt war wie sie. Beide wussten, dass sie nichts suchten, sondern gefunden werden wollten. Was immer hier vor sich ging, sie waren ein Teil davon und hatten keine andere Wahl, als das Spiel mitzuspielen.

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
Falsche Vorurteile, seltsame Freunde und Vorkommnisse …


 

  • Tanja Kummer und Marc Hamacher – “Friedensmission”

Zitat
»Ich wäre dann soweit, erobert zu werden«, erklärte Avi gehässig, streifte das Kleid ab, stemmte ihre Hände in die Hüften und hob ihr Kinn.

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
Gegensätze ziehen sich an … oder aus ^^


 

  • Veronika Lackerbauer – “Schmetterlingseffekt”

Zitat
Leifs Stimme überschlug sich fast: »Das ist Nidhöggr, der Lindwurm! Er nagte an den Wurzeln von Yggdrasil und jetzt ist er hier, um uns zu holen!«
Louis fiel das Mützchen auf dem Kopf des Wesens auf.
»Quatsch«, sagte er und grinste breit. »André, mach das Mikro an.« Laut rief er: »Drei mal das Big-Mac-Menü mit Pommes, Ketchup und Cola. Leif, wollt ihr auch was?«

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
Krass – ob das echt geht, so übergreifende Träume zwischen zwei Menschen?


 

  • Stefan Lammers – “Feuerkopf”

Zitat
»Aber Plastikhelme! Mit Hörnern!«

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
Man sollte seine Ladung halt doch genau prüfen …^^


 

  • Robin Li – “Ragnaröck 2.0”

Zitat
Thorsten seufzte. »Männer, wir waren tausende von Jahren im Eis gefangen. Wir haben keine Heimat mehr, keine Familien, keinen König. Wir wissen im Grunde gar nicht mehr, wer wir eigentlich sind. Also, was bei Odins Raben sollen wir tun, wenn nicht mit denen reden, wenn sie das unbedingt wollen?«

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
Köpfchen muss man haben!


 

  • Dirk Mühlinghaus – “Love and Peace”

Zitat
»Willst du mal ziehen?«, fragte John.
Eskil nahm das Tütchen und sog kräftig daran. Der Rauch brannte in der Lunge und ließ ihn husten. Doch er spürte wie er den Dämon in seinem Kopf wie ein Bienenvolk, das man ausräucherte, verjagte.
»Das Kraut der Erleuchtung«, dachte Eskil laut.

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
Love, Peace und das Kraut der Erleuchtung.


 

  • Martina Schiller-Rall – “Bienenbart und die Metbiene”

Zitat
»Och Leute, nicht alle auf einmal! Wo ist euer Mut? Was seid ihr?«
»WIKINGER!«, brüllten alle.
»Bienenstreichler!«, kam es von einer einzelnen, hohen Stimme

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
Von geraubten Bienen, Weltraum-Wespen und Met


 

  • Kornelia Schmid – “Ziege voraus”

Zitat
Als sie nach Haithabu flogen, wo Ingeborg in einer Woche mit den Schwarzalben verabredet war, saß ihre Frisur … scheiß auf die Frisur. Sie war die reinste Katastrophe. Ingeborg versuchte, den Knoten aus einem verfilzten Büschel zu kämmen und hatte keine Ahnung, wie er da hinein gekommen war.

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
Warnwesten für Space-Raben – und eine Ziege


 

  • Nele Sickel – “Walküre 12”

Zitat
»Wir verlassen jetzt die V.S.S. Heimdall und treten unsere ca. fünfzehnminütige Reise zur V.S.S. Walhall an. Ihr dürft euch auf einen angenehmen Flug freuen.«

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
So haben sie sich den Empfang durch die Walküren nicht vorgestellt ^^


 

  • Susanne Willeke – “Wie Leif Erikson zum Beinamen Der Glückliche kam”

Zitat
Kurz vor dem Zusammenstoß öffnete sich ein schwarzes Loch und verschlang die schreienden Wikinger und einen glucksenden Leif, der die ganze Angelegenheit zum Schreien komisch fand. Der erwartete Tod blieb aus.

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
Weite Reisen, unbekannte Zeiten und kindliches Glück


 

  • Verena Wisner – “Ein Schatz auf Phakati”

Zitat
Es musste nicht immer ein Schatz aus Gold und Silber sein.

Mein Gedanke/ Eindruck dazu
Von Feuer, Schätzen und wahrem Reichtum …


MEIN FAZIT
Diese Anthologie kann mit Witz, Intelligenz und tollen Geschichten ebenso aufwarten wie mit Nonsens, skurrilen Inhalten und absolut abgespacten Ideen zu Wikingern und der Unendlichkeit der Galaxien. Neben göttlichen Ziegen und krass großen Space-Wespen gibt es jede Menge Met, Wikingergebrüll und Mythen aus der nordischen Götterwelt. Für mich ist diese Vielfalt hier zum Schreien komisch und absolut genial. Ich wurde nicht nur bestens unterhalten, ich hatte jede Menge Spaß! Es gebührt dem Verlag, den Herausgebern und den Autoren die Ehre für ihren Mut, den Einfallsreichtum und die gelungene Umsetzung! Chapeau!

MEINE BEWERTUNG
Höchstwertung!
©Teja Ciolczyk, 26.09.2019

 

 


 

Teile diesen Beitrag
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu